Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Valmont

Originaltitel: VALMONT

Liebesfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Frankreich/Großbritannien
Produktionsjahr: 1989
Produktionsfirma: Orion Pictures/Claude Berri-Renn Prod./Timothy Burrill Prod.
Länge: 137 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 14.12.1989 Kino

Darsteller: Colin Firth (Vicomte de Valmont), Annette Bening (Marquise de Merteuil), Meg Tilly (Madame de Tourvel), Fairuza Balk (Cecile de Volanges), Sian Phillips (Madame de Volanges), Jeffrey Jones (Monsieur Gercourt), Henry Thomas (Chevalier Danceny)

Produzent: Paul Rassam, Michael Hausman

Regie: Milos Forman

Drehbuch: Jean-Claude Carrière

Kamera: Miroslav Ondrícek

Musik: Christopher Palmer, Neville Marriner

Schnitt: Alan Heim, Nena Danevic

Vorlage: Choderlos de Laclos

Inhalt

Die auf einem klassischen Briefroman basierende Geschichte zweier Adliger im vorrevolutionären Frankreich. Eine Marquise und ein als Frauenheld verrufener Vicomte spielen nach Belieben mit den Gefühlen ihrer Umgebung. Ihre Ränke und Intrigen richten sich gegen sie selbst, als sich der Vicomte wirklich verliebt. Ein üppig ausstaffierter Bilderbogen aus einer dekadenten Gesellschaft, lebhafter und zugänglicher, aber auch etwas oberflächlicher als die Interpretation desselben Stoffes durch Stephen Frears' Gefährliche Liebschaften". (Eine weitere Verfilmung des Stoffes entstand ebenfalls als "Gefährliche Liebschaften" 1959 durch Roger Vadim)."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)