Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Old Gringo

Originaltitel: THE OLD GRINGO

Drama, Literaturverfilmung, Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1989
Produktionsfirma: Columbia/Fonda Films
Länge: 116 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 5.10.1989/15.5.1990 Video/15.6.1991 premiere

Darsteller: Jane Fonda (Harriet Winslow), Gregory Peck (Bitter), Jimmy Smits (General Tomas Arroyo), Jenny Gago (La Garduna), Patricio Contreras (Colonel Frutos Garcia), Jim Metzler (Ron), Gabriela Roel (La Luna), Pedro Armendáriz jr. (Pancho Villa), Guillermo Rios (Monsalvo), Stanley Grover (Konsul Saunders)

Produzent: Lois Bonfiglio

Regie: Luis Puenzo

Drehbuch: Luis Puenzo, Aida Bortnik

Kamera: Félix Monti

Musik: Lee Holdridge

Schnitt: Juan Carlos Macías, William M. Anderson

Vorlage: Carlos Fuentes

Inhalt

Mexiko 1913: Eine amerikanische Hauslehrerin gerät in die Wirren der Revolution, begegnet dem inkognito reisenden Schriftsteller Ambrose Bierce, der das Abenteuer und den Tod sucht, und lernt die Freuden des Lebens und der Liebe kennen. Die eindrucksvolle filmische Geschichte um verschiedene Auffassungen von Leben und Tod, die das Rätsel um Ambrose Bierce' Verschwinden weiterspinnt, krankt an der Überfrachtung mit folkloristischen Momentaufnahmen; die gediegene Inszenierung als beinahe barockes, farbenprächtiges Epos und selbst die vorzüglichen Hauptdarsteller können den Film daher nicht immer vor den Niederungen der Lächerlichkeit bewahren.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)