Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Batman

Originaltitel: BATMAN

Aus der Serie Batman: Batman und Robin (1943), Batman hält die Welt in Atem (1966), Batman (1988), Batmans Rückkehr (1991), Batman und das Phantom (1993), Batman Forever (1995), Batman & Robin (1997)

Actionfilm, Fantasyfilm, Literaturverfilmung, Science-Fiction-Film

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1988
Produktionsfirma: Guber-Peters Company (für Warner Brothers)
Länge: 126 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 26.10.1989/16.3.1990 Video/25.9.1998 DVD/14.10.2005 DVD (Special Edition)/23.1.2009 BD Einzelausgabe
DVD-Anbieter: Standard: Warner (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl., DS dt.), Special Edition: Warner (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl., DS dt., dts engl.)

Darsteller: Michael Keaton (Batman/Bruce Wayne), Jack Nicholson (Joker/Jack Napier), Kim Basinger (Vicky Vale), Pat Hingle (Commissioner Gordon), Jack Palance (Grissom), Robert Wuhl (Alexander Knox), Billy Dee Williams (Harvey Dent), Michael Gough (Alfred), Jerry Hall (Alicia), Lee Wallace (Bürgermeister)

Produzent: Jon Peters, Peter Gruber, Chris Kenney

Regie: Tim Burton

Drehbuch: Sam Hamm, Warren Skaaren

Kamera: Roger Pratt

Musik: Danny Elfman, Prince

Schnitt: Ray Lovejoy

Effekt: Derek Meddings, Derek Meddings

Vorlage: Bob Kane

Auszeichnungen

Oscar (1990, Beste Ausstattung), Oscar (1990, Beste Ausstattung)

Inhalt

Ein junger Mann aus reichem Hause hüllt sich in ein Fledermaus-ähnliches Gewand, besiegt den Verbrecherkönig Joker und durchkreuzt dessen zynische menschenvernichtende Pläne. Batman", die populäre Comic-Figur der 40er Jahre, als naiver Held in einem düsteren, von Verbrechen und Korruption beherrschten Universum. Das Faszinosum des Bösen erweist sich - nicht zuletzt durch Jack Nicholsons schillernde Diabolik des Jokers - als stärker denn die Macht des Guten."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)