Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das tödliche Dreieck (1979)

Originaltitel: HANOVER STREET

Abenteuerfilm, Melodram

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1979
Produktionsfirma: Lazarus/Hyams Prod./Hanover Street Prod. (für Columbia)
Länge: 104 Minuten
FSK: ab 12; f (früher 16)
Erstauffuehrung: 6.5.1985 Video

Darsteller: Harrison Ford (David Halloran), Lesley-Anne Down (Margaret Sellinger), Christopher Plummer (Paul Sellinger), Alec McCowen (Major Trumbo), Richard Masur (2nd Lt. Jerry Cimino), Patsy Kensit (Sarah Sellinger), Michael Sacks (2nd Lt. Martin Hyer)

Produzent: Paul N. Lazarus III

Regie: Peter Hyams

Drehbuch: Peter Hyams

Kamera: David Watkin

Musik: John Barry

Schnitt: James Mitchell

Inhalt

Während des Zweiten Weltkriegs verliebt sich ein amerikanischer Bomberpilot in die Frau eines englischen Geheimdienstoffiziers. Bei einem gemeinsamen Einsatz beider Männer erkennt der Pilot, daß sein Rivale" nur aus Liebe handelt. Er verzichtet auf die Frau. Gediegen inszenierter, jedoch kaum spannender melodramatischer Abenteuerfilm, der mit viel äußerem Aufwand den Krieg verharmlost und lediglich als Hintergrund einer Männerfreundschaft benutzt. Vom Gefühl der "verlorenen Generation", das wohl vermittelt werden soll, bleibt nur gepflegt inszenierte Langeweile."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)