Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

S.O.S. Titanic

Originaltitel: S.O.S. TITANIC

Katastrophenfilm

Produktionsland: Großbritannien/USA
Produktionsjahr: 1979
Produktionsfirma: Argonaut/Roger Gimpel Prod./ABC/EMI
Länge: 140 Minuten
Erstauffuehrung: 23.9.1989 RTL plus

Darsteller: David Janssen (John Jacob Astor), Cloris Leachman (Molly Brown), Susan Saint James, David Warner (Laurence Beesley), Ian Holm (J. Bruce Ismay)

Regie: Billy Hale

Drehbuch: James Costigan

Kamera: Christopher Challis

Musik: Howard Blake

Inhalt

Der Untergang des als unsinkbar geltenden britischen Luxus-Passagierschiffes Titanic" im Jahr 1912 wird mit den obligaten Problemen einiger Passagiere verquickt. In der Schilderung der Unglücksfahrt zurückhaltender Katastrophenfilm, der durch glaubhafte Figuren, gepflegte Dekors und eine professionell geführte (wenn auch etwas sterile) Kamera zu unterhalten vermag. Der ursprünglich fürs Fernsehen produzierte Film kam in einer um 40 Minuten gekürzten Fassung in einigen Ländern auch in die Kinos."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)