Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ach Egon

Verweistitel: Ach, Egon

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1961
Produktionsfirma: Kurt Ulrich
Länge: 97 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 7.4.1961/22.8.2000 Video/13.01.2004 DVD
DVD-Anbieter: Kinowelt (1.66:1, Mono dt.)

Darsteller: Heinz Erhardt (Egon Kummer), Rudolf Vogel (Generaldirektor Nathusius), Gunther Philipp (Dr. Waldemar Weber), Corny Collins (Henny Weber), Adrian Hoven (Dr. Kurt Wehling), Grethe Weiser (Mathilde Nathusius), Carmela Künzel (Helga Lüders), Ruth Stephan (Anna), Hans Richter (Tischlergeselle Behnke)

Produzent: Kurt Ulrich

Regie: Wolfgang Schleif

Drehbuch: Gustav Kampendonk

Kamera: Erich Claunigk

Musik: Heino Gaze

Schnitt: Alice Ludwig-Rasch

Vorlage: Ernst Bach, Franz Arnold

Inhalt

Die Verwandtschaft eines Kinderarztes lernt den unehelichen Sohn des Schwiegervaters kennen. Ein eilig hingeworfener Verwechslungs- und Verkleidungsschwank nach Arnold und Bach. In den Hauptrollen, neben erprobten deutschen Komikern, drei dressierte Schimpansen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)