Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Der Haftbefehl

Originaltitel: NOBODY RUNS FOREVER

Kriminalfilm, Literaturverfilmung, Polizeifilm, Spionagefilm

Produktionsland: Großbritannien/USA
Produktionsjahr: 1968
Produktionsfirma: Rank/Selmur
Länge: 102 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 15.11.1968

Darsteller: Rod Taylor (Scobie Malone), Christopher Plummer (Sir James Quentin), Lilli Palmer (Sheila Quentin), Camilla Sparv (Lisa Pretorius), Daliah Lavi (Marjah Cholon), Calvin Lockhart (Jamaica), Clive Revill (Joseph)

Produzent: Betty E. Box

Regie: Ralph Thomas

Drehbuch: Wilfred Greatorex

Kamera: Ernest Steward

Musik: Georges Delerue

Schnitt: Ernest Hosler

Vorlage: Jon Cleary

Inhalt

Ein einfacher und unbekannter Polizeibeamter aus der australischen Steppe wird dazu auserkoren, in London den australischen Hochkommissar wegen Mordverdachts zu verhaften. Dabei verhindert er mehrere Attentatsversuche, klärt eine Spionage-Affäre und kann schließlich die Unschuld des Angeklagten beweisen. Ein konventionell inszenierter Krimi mit geschickt aufgebauter Spannung und guten darstellerischen Leistungen.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)