Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Willy, der Privatdetektiv

Detektivfilm, Komödie

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1960
Produktionsfirma: Corona
Länge: 87 Minuten
FSK: ab 6; nf
Erstauffuehrung: 15.12.1960

Darsteller: Willy Millowitsch (Willy Nölles), Renate Mannhardt (Erna Körschkes), Rudolf Platte (Gottfried Bohnen), Claus Biederstaedt (Dr. Werner Meyer), Gusti Wolf (Mariechen), Franz Schneider (Juppi Wenders), Charlotte Krekel (Elli)

Produzent: Alexander Grüter

Regie: Rudolf Schündler

Drehbuch: Gustav Kampendonk

Kamera: Bruno Mondi

Musik: Martin Böttcher

Schnitt: Walter von Bonhorst

Inhalt

Ein biederer Kneipenwirt, Inhaber der Gaststätte Zum Piraten-Willy" in der Kölner Altstadt, erbt ein Detektivbüro, steigt nach reichlicher Kriminallektüre ins Detektivfach um und entlarvt drei Gauner. Bieder-fantasielose Komödie ohne Sinn für kriminalistische Pointen und optische Vergnüglichkeit. Amüsant allenfalls für Millowitsch-Anhänger."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)