Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die nackte Gräfin

Sexfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1970
Produktionsfirma: Lisa
Länge: 85 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 12.3.1971

Darsteller: Wolfgang Lukschy, Ursula Blauth, Kurt Nachmann, Elke Hart, Renate Kasché

Regie: Kurt Nachmann

Drehbuch: Kurt Nachmann

Kamera: Franz X. Lederle

Musik: Gerhard Heinz

Schnitt: Monica Wilde

Inhalt

Ein impotenter Graf organisiert Orgien, um seine Frau beim Liebesspiel mit bezahlten Männern fotografieren zu können. Als Modell dient ihm der Garten der Lüste" von Hieronymus Bosch. Sexfilm mit sozialkritischem Augenaufschlag."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)