Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Pretty in Pink

Originaltitel: PRETTY IN PINK

Jugendfilm, Liebesfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1985
Produktionsfirma: Paramount
Länge: 97 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 19.6.1986/Februar 1987 Video

Darsteller: Molly Ringwald (Andie Walsh), Andrew McCarthy (Blane McDonough), Jon Cryer (Duckie Dale), Harry Dean Stanton (Jack Walsh), James Spader (Steff McKee)

Produzent: Lauren Shuler

Regie: Howard Deutch

Drehbuch: John Hughes

Kamera: Tak Fujimoto

Musik: Michael Gore

Schnitt: Richard Marks

Inhalt

Als sich zwischen der 18-jährigen Tochter eines Arbeitslosen, die eine vornehme High School besucht, und einem reichen Mitschüler gegenseitige Zuneigung entwickelt, kommt es zu Konflikten. Sympathische, gut gespielte Teenager-Romanze, die freilich alle tiefersitzenden Probleme, wenn auch mit Eleganz, umgeht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)