Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Die Geschichte der Laura M.

Originaltitel: LAURA, LES OMBRES DE L'ETE

Melodram

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1979
Produktionsfirma: Films de l'Alma/C.O.R.A.
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 12.12.1980

Darsteller: James Mitchell (Paul Thomas Whyler), Maud Adams (Sarah Moore), Dawn Dunlap (Laura Moore), Pierre Londiche (Richard Moore), Thierry Redler (Costa)

Regie: David Hamilton

Drehbuch: Joseph Morhaim, André Szots

Kamera: Bernard Daillencourt

Musik: Patrick Juvet

Inhalt

Liebesglück und -leid eines 15jährigen Mädchens und eines erfolgreichen Bildhauers, der in seiner Jugend die Mutter des Mädchens geliebt hat. Die schwülstige Story wird in honigsüßen Bildfolgen erzählt, die den Zusammenhang von Kunst und Eros verdeutlichen sollen. Dennoch bleibt der Film wenig überzeugend und langweilig.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)