Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

König Drosselbart (1984)

Originaltitel: KRAL DROZIDA BRADA, Verweistitel: Eine Braut für König Drosselbart

Kinderfilm, Literaturverfilmung, Märchenfilm

Produktionsland: CSSR/BR Deutschland
Produktionsjahr: 1984
Produktionsfirma: Koliba/Omnia
Länge: 98 Minuten
Erstauffuehrung: 13.12.1985 Kino DDR/Mai 1986 Video/12.10.1986 ZDF

Darsteller: Adriana Tarábková (Prinzessin Anna), Lukás Vaculík (König Drosselbart), Gerhard Olschewski (König Mathias), Marián Labuda (Kerkermeister), Maria Schell (Königin-Mutter), Zita Furková

Regie: Miloslav Luther

Drehbuch: Tibor Vichta, Milos Ruppelt, Miloslav Luther

Kamera: Vladimír Hollos

Musik: Jirí Stivín

Schnitt: Alfréd Bencic

Vorlage: Jakob Ludwig Karl Grimm, Wilhelm Karl Grimm

Inhalt

Die hochmütige Prinzessin Anna, die alle ihre hochgeborenen Freier abweist, wird schließlich mit einem als Bettler verkleideten Königssohn verheiratet, der sie von ihrem Hochmut befreit. Schön fotografierter und gut gespielter Märchenfilm, der geschickt das Zeitkolorit in die Handlung einbezieht. (DDR-Titel: Eine Braut für König Drosselbart")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)