Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Galoschen des Glücks

Originaltitel: GALOSE STASTIA

Literaturverfilmung, Märchenfilm

Produktionsland: CSSR/BR Deutschland/Österreich
Produktionsjahr: 1986
Produktionsfirma: Koliba Studio Bratislava/Slovensky Film/Omnia/MR-Film/ZDF/ORF
Länge: 90 Minuten
FSK: o.A.
Erstauffuehrung: Juli 1986 Video/5.10.1986 ZDF/25.12.1987 Kino DDR

Darsteller: Jana Brejchová (Glücksfee/Sorgenfee), Towje Kleiner (Assistenzarzt), Luis Lopez Vasquez (Schulrat), Miroslav Donutil, Jan Hrusínsky

Regie: Juraj Herz

Drehbuch: Alex Königsmark, Juraj Herz

Kamera: Jozef Simoncic

Musik: Michael Kocáb, Carl Maria von Weber, Joseph Strauß

Schnitt: Jaromír Janácek

Vorlage: Hans Christian Andersen

Inhalt

Ein Paar Galoschen wird von Feen mit der Gabe ausgestattet, seinem Träger Wünsche zu erfüllen. Seine verschiedenen Besitzer machen mit ihnen die unterschiedlichsten Erfahrungen und erleben einige abenteuerliche Situationen. Zum Schluß führt das Paar zwei verliebte junge Menschen zusammen und wird damit überflüssig. Aufwendige, mit Humor, Spannung und leichter Ironie gewürzte Verfilmung eines Andersen-Märchens, deren phantastisch-poetische Note Vergnügen bereitet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)