Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Jodie - Irgendwo in Texas

Originaltitel: HARD COUNTRY, Verweistitel: Hard Country

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1980
Produktionsfirma: Associated Film/Universal
Länge: 97 Minuten
Erstauffuehrung: 19.7.1989 DFF 2/21.5.1991 PRO 7

Darsteller: Jan-Michael Vincent (Kyle Richardson), Kim Basinger (Jodie Palmer), Michael Parks (Royce Richardson), Ted Neeley (Wesley), Tanya Tucker (Caroline Peters), Lewis van Bergen (Ransom Winthrop)

Produzent: David Greene, Mack Bing

Regie: David Greene

Drehbuch: Michael Kane

Kamera: Dennis Dalzell

Musik: Jimmie Haskell

Schnitt: John A. Martinelli

Vorlage: Michael Kane, Michael M. Murphy

Inhalt

Zwei junge Leute versuchen, sich in einem trostlosen texanischen Nest durchs Leben zu schlagen. Während für den Mann, einen Fabrikarbeiter, das abendliche Saufgelage das einzige Vergnügen ist, träumt seine Geliebte von einem anderen Leben. Ihre Freundin versucht, sie nach Kalifornien zu holen. Intelligent angelegte und ansehnlich gespielte Szenen aus der amerikanischen Provinz. (Fernsehtitel auch: Hard Country")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)