Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Rosso - Farbe des Todes

Originaltitel: PROFONDO ROSSO, Verweistitel: Profondo Rosso

Thriller

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1975
Produktionsfirma: Seda Spettacoli
Länge: 99 Minuten
FSK: ab 18
Erstauffuehrung: 24.4.1991 Video/
DVD-Anbieter: VCL/Laser Paradise (2.35:1, Mono dt.), USA Import: Ancor Bay (16:9, 2.35:1, DD.5.1 engl.)

Darsteller: David Hemmings (Marcus Daly), Daria Nicolodi (Gianna Brezzi), Gabriele Lavia (Carlo), Macha Méril (Helga Ulmann), Clara Calamai (Carlos Mutter)

Produzent: Claudio Argento

Regie: Dario Argento

Drehbuch: Dario Argento, Bernardino Zapponi, Sergio Arriotti

Kamera: Luigi Kuveiller

Musik: Giorgio Gaslini, Goblin

Schnitt: Franco Fraticelli

Inhalt

Eine hellseherisch begabte Frau löst während eines Parapsychologen-Kongresses in Rom eine Serie von bestialischen Morden aus, deren Ursachen weit in die Vergangenheit zurückführen. Die Täterin ist eine schizophrene Frau, die später selbst auf grausige Weise umkommt. Mythischer Thriller, der durch seine zuweilen befremdliche Farbdramaturgie für Fans das Genres von Interesse ist; dieser formale Aspekt kann jedoch die substanzielle Inhaltslosigkeit des Films nicht überdecken.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)