Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Codename: Emerald

Originaltitel: CODE NAME: EMERALD

Literaturverfilmung, Spionagefilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1984
Produktionsfirma: MGM-UA/NBC
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 30.4.1986 Video/3.6.1988 ARD

Darsteller: Ed Harris (Gus Lang), Max von Sydow (Jürgen Brausch), Helmut Berger (Ernst Ritter), Cyrielle Claire (Claire Jouvet), Horst Buchholz (Walter Hoffmann)

Regie: Jonathan Sanger

Drehbuch: Ronald Bass

Kamera: Freddie Francis

Musik: John Addison

Schnitt: Stu Linder

Vorlage: Ronald Bass

Inhalt

Die Nazis versuchen mit allen Mitteln, Ort und Zeit der Invasion der Alliierten herauszufinden, werden aber von einem amerikanischen Doppelagenten genarrt. Witz- und schwungloser Spionagefilm.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)