Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Haustyrann

Komödie, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1958
Produktionsfirma: Divina
Länge: 89 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 29.1.1959/6.5.1999 Video

Darsteller: Heinz Erhardt (Paul Perlacher), Grethe Weiser (Tante Amalie), Peter Vogel (Hannes Hartung), Willy Hagara (Willy Hagara), Else Quecke (Trude Perlacher), Rudolf Platte (Gottlieb), Ernst Waldow (Ermittlungsrichter)

Produzent: Walter Traut

Regie: Hans Deppe

Drehbuch: Werner P. Zibaso

Kamera: Oskar Schnirch

Musik: Raimund Rosenberger

Schnitt: Werner Preuss

Vorlage: Hans Reimann, Toni Impekoven

Inhalt

Ein nervöser Hausbesitzer schikaniert seine Mieter und beleidigt die Justiz. Ein harmlos erheiternder Unfug, ganz zugeschnitten auf den famos spielenden Heinz Erhardt. Der kontrastreiche, schnelle Szenenwechsel erhöht die Freude am drolligen Spiel, das jedoch zunehmend alberner wird.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)