Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Kali Yug, Teil 1 - Die Göttin der Rache

Originaltitel: KALI YUG, LA DEA DELLA VENDETTA, Verweistitel: Kali Yug I: Die Göttin der Rache

Aus der Serie Kali Yug: Kali Yug, Teil 1 - Die Göttin der Rache (1963), Kali Yug, Teil 2 - Aufruhr in Indien (1963)

Abenteuerfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Italien/Frankreich/BR Deutschland
Produktionsjahr: 1963
Produktionsfirma: Serena/Criterion/Eichberg
Länge: 100 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 21.2.1964

Darsteller: Paul Guers (Dr. Simon Palmer), Senta Berger (Catherine), Lex Barker (Major Ford), Klaus Kinski (Saddhu), Sergio Fantoni (Ram Chand)

Produzent: Renato Dando

Regie: Mario Camerini

Drehbuch: Guy Elmes, Leo Benvenuti, Piero de Bernardi

Kamera: Aldo Tonti

Musik: Angelo Francesco Lavagnino

Vorlage: Robert Westerby

Inhalt

Ein junger englischer Arzt kämpft während der indisch-englischen Auseinandersetzungen der Kolonialzeit um 1880 für Frieden und Gerechtigkeit. Anspruchsloser Abenteuerfilm vor dem Hintergrund orientalischer Pracht und des fanatischen Kampfes der berüchtigten Kali-Yug-Sekte gegen die Engländer.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)