Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Fahrstuhl des Grauens

Originaltitel: DE LIFT

Horrorfilm, Science-Fiction-Film

Produktionsland: Niederlande
Produktionsjahr: 1982
Produktionsfirma: Sigma
Länge: 99 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 25.11.1983

Darsteller: Huub Stapel (Feliks Adelaar), Willeke van Ammelrooy (Mieke de Beer), Josine van Dalsum (Frau Adelaar), Piet Roemer, Hans Veerman

Regie: Dick Maas

Drehbuch: Dick Maas

Kamera: Marc Felperlaan

Musik: Dick Maas

Schnitt: Hans van Dongen

Inhalt

Eine fehlentwickelte elektronische Schaltung bringt das Fahrstuhlsystem eines Hochhauses außer Kontrolle, wodurch mehrere Menschen getötet werden. Zähflüssiger, nur in wenigen Spannungsszenen überzeugender Horrorfilm, der das realistische Bild einer übertechnisierten Welt nur mühevoll ins Schreckenerregende zu überhöhen vermag. (Neuverfilmung: Down")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)