Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Womit hab' ich das verdient?

Originaltitel: QUE HE HECHO YO PARA MERECER ESTO?

Tragikomödie

Produktionsland: Spanien
Produktionsjahr: 1984
Produktionsfirma: Tesauro/Kactus
Länge: 101 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 18.4.1991/7.12.1994 ARD

Darsteller: Carmen Maura (Gloria), Angel de Andrés López (Antonio), Chus Lampreave (Großmutter), Verónica Forqué (Cristal), Kiti Manver (Juani)

Produzent: Herve Hachuel

Regie: Pedro Almodóvar

Drehbuch: Pedro Almodóvar

Kamera: Angel Luis Fernández

Musik: Bernardo Bonezzi

Schnitt: José Salcedo

Inhalt

Eine von Alltagsbelastungen und Rollenmustern erdrückte Hausfrau in Madrid erschlägt aus Frustration und Eifersucht im Affekt ihren Mann mit einer Schinkenkeule. Fragwürdige Mischung aus schwarzer Komödie" und Melodram. Ihr gelingt es aus Mangel an echter satirischer Sprengkraft nur unvollkommen, auf den kausalen Zusammenhang von gesellschaftlichen Verfassungen und Emanzipationsproblemen hinzuweisen, zumal streckenweise ein pornografischer Einschlag vorherrscht."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)