Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Edward mit den Scherenhänden

Originaltitel: EDWARD SCISSORHANDS

Drama, Fantasyfilm, Liebesfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1990
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 104 Minuten
FSK: ab 6; f
Erstauffuehrung: 18.4.1991/7.10.1991 Video/13.12.1992 premiere/8.2.2001 DVD
DVD-Anbieter: Fox (16:9, 1.78:1, DD4.0 engl., DD2.0 dt.), USA Import: Fox (16:9, 1.85:1, DD4.0 engl.)

Darsteller: Johnny Depp (Edward), Winona Ryder (Kim), Dianne Wiest (Peg), Anthony Michael Hall (Jim), Vincent Price (Der Erfinder)

Produzent: Denise Di Novi, Tim Burton

Regie: Tim Burton

Drehbuch: Caroline Thompson

Kamera: Stefan Czapsky

Musik: Danny Elfman

Schnitt: Richard Halsey

Inhalt

Ein von einem verstorbenen Erfinder zurückgelassener künstlicher Mensch, der statt mit Händen mit einer komplizierten Scheren-Konstruktion ausgerüstet ist, gerät in eine typische amerikanische Mittelschichts-Familie. Anfangs wegen seiner Scheren"-Fertigkeit beliebt, wird er zum Ausgestoßenen, als er sich in die Tochter seiner Gastfamilie verliebt und seine Andersartigkeit Ängste auslöst. Moderne Vision der alten Geschichte vom "Ungeheuer und der Schönen", gespickt mit Zitaten aus der Filmgeschichte, voller hübscher inszenatorischer Einfälle und gut gespielt. Leider verwässern einige Geschmacklosigkeiten und überzogene Gewaltszenen die gesellschaftskritischen Ansätze."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)