Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

In Colorado ist der Teufel los

Originaltitel: THE SHEEPMAN, Verweistitel: Colorado-City

Komödie, Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1958
Produktionsfirma: MGM
Länge: 85 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 7.10.1958/18.8.1974 ARD/16.1.1985 DFF 2

Darsteller: Glenn Ford (Jakob Lieblich), Shirley MacLaine (Dell Payton), Leslie Nielsen (Johnny Bledsoe/Oberst Stephen Bedford), Mickey Shaughnessy (Jumbo McCall), Pernell Roberts (Choctaw), Edgar Buchanan (Milt Masters), Willis Bouchey (Payton), Slim Pickens (Sheriff), Pernell Roberts (Choctaw), Buzz Henry (Red), Pedro Gonzalez Gonzalez (Angelo), Harry Woods, Harry Harvey, Tom Greenway

Produzent: Edmund Grainger

Regie: George Marshall

Drehbuch: William Bowers, James Edward Grant

Kamera: Robert Bronner

Musik: Jeff Alexander

Schnitt: Ralph E. Winters

Inhalt

Gegen den Widerstand der Rinderzüchter eines kleinen Ortes will ein neu in das Gebiet kommender junger Mann auf öffentlichem Weideland seine Schafe grasen lassen. Wie der Held namens Jakob Lieblich erwartet hat, kommt es zu ernsthaften Auseinandersetzungen, die er natürlich für sich entscheidet; zusätzlich gewinnt er noch eine Frau fürs Leben. Unterhaltsamer, humorvoller Western mit Ansätzen zur Parodie. (Alternativtitel: Colorado-City")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)