Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Held meiner Träume

Liebesfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1960
Produktionsfirma: Hübler-Kahla/Bavaria
Länge: 88 Minuten
FSK: ab 6; nf
Erstauffuehrung: 4.8.1960

Darsteller: Heidi Brühl (Marianne Kleinschmidt), Carlos Thompson (Robert Moutier), Maria Perschy (Franziska Kleinschmidt), Peter Vogel (Oliver Martens), Klaus Dahlen (Bernhard Kleinschmidt), Margitta Scherr (Petra Martens)

Produzent: J.A. Hübler-Kahla

Regie: Arthur Maria Rabenalt

Drehbuch: Gina Falkenberg, J.A. Hübler-Kahla

Kamera: Willi Sohm

Musik: Charly Niessen

Schnitt: Anneliese Schönnenbeck

Vorlage: Claude André Puget

Inhalt

Drei junge Frauen erfinden sich einen Liebhaber, der dann plötzlich in Gestalt eines notgelandeten Fliegers vor ihnen steht. Ein halbwegs gefälliger Ferienfilm, angesiedelt in einem Landhaus in einer himmelblauen Landschaft". Die damit angedeutete abstrakte Spielebene ohne Verankerung in der Wirklichkeit wird zu einigen hübschen Einfällen und ironischen Schlaglichtern genutzt, ohne daß allzu Tiefschürfendes gesagt würde."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)