Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Hot Dogs auf Ibiza

Originaltitel: OU EST VENU LA POUR S'ECLATER

Produktionsland: BR Deutschland/Frankreich
Produktionsjahr: 1970
Produktionsfirma: Geiselgasteig/Lisa/Les Films du Griffon/Jacques Leitienne/Imp. Ex. Ci.
Länge: 81 Minuten
FSK: ab 12; nf
Erstauffuehrung: 30.11.1979

Darsteller: Ursula Buchfellner (Nelly), Claus Obalski (Hans), Sylvain Green (Christian Durieux Cri-Cri""), Marco Perrin (Alfred Gomez), Eric Legrand (Jean-Luc), Maurice Illouz

Regie: Max Pécas

Drehbuch: Hartmut Neugebauer, Didier Philippe Gérard, Claude Mulot, Wolfgang Hellmund

Kamera: Roger Fellous

Musik: Gerhard Heinz, Georges Garvarentz

Schnitt: Gisela Haller, Paul Cayatte, Nicole Colombier

Inhalt

Ein jugendlicher Buchvertreter macht Karriere als Anreißer in einem Ferienclub auf Ibiza und erlebt diverse Abenteuer mit den verschiedensten Gästen. Als sein früherer Chef im Ferienparadies auftaucht, spielt er ihm ein paar Streiche und verliebt sich schließlich in dessen Tochter. Ein mehr als dürftiger, verlogener Film, der sich wie eine Werbung für das Potenz-Paradies" Ibiza ausnimmt."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)