Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Tagebuch eines Sünders

Originaltitel: CRONACA FAMILIARE

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1962
Produktionsfirma: Titanus
Länge: 114 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 29.3.1963/8.11.1966 ARD

Darsteller: Marcello Mastroianni (Enrico), Jacques Perrin (Ferruccio), Valeria Ciangottini (Enzina), Salvo Randone (Salocchi), Serena Vergano (Krankenschwester), Sylvie (Großmutter)

Regie: Valerio Zurlini

Drehbuch: Mario Missiroli, Valerio Zurlini, Vasco Pratolini

Kamera: Giuseppe Rotunno

Musik: Goffredo Petrassi

Schnitt: Goffredo Lombardo

Vorlage: Vasco Pratolini

Auszeichnungen

Venedig (1962, Goldener Löwe)

Inhalt

Meisterhafte italienische Literaturverfilmung nach dem 1945 entstandenen Roman von Pratolini: die Geschichte zweier ungleicher Brüder, die sich zufällig in einem Café in Florenz treffen, und ihrer wenigen Begegnungen bis zur unheilbaren Erkrankung des Jüngeren. Der Film lebt von der Qualität seiner schauspielerischen Gestaltung, einer malerischen Kameraführung und der sensiblen Milieuzeichnung.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)