Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Fesseln der Macht

Originaltitel: TRUE CONFESSIONS, Verweistitel: Gefährliche Beichte

Kriminalfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1981
Produktionsfirma: Chartoff-Winkler/United Artists
Länge: 104 Minuten
FSK: ab 18
Erstauffuehrung: 14.3.1986 Video/10.5.1987 HR

Darsteller: Robert De Niro (Des Spellacy), Robert Duvall (Tom Spellacy), Charles Durning (Jack Amsterdam), Burgess Meredith (Seamus Fargo), Cyril Cusack (Erzbischof), Kenneth McMillan (Frank Crotty), Ed Flanders (Dan T. Campion)

Produzent: Robert Chartoff, Irwin Winkler

Regie: Ulu Grosbard

Drehbuch: John Gregory Dunne, Joan Didion

Kamera: Owen Roizman

Musik: Georges Delerue

Schnitt: Lynzee Klingman

Vorlage: John Gregory Dunne

Auszeichnungen

Venedig (1981, Goldener Phönix für den besten Hauptdarsteller – Robert Duvall), Venedig (1981, Goldener Phönix für den besten Hauptdarsteller – Robert De Niro)

Inhalt

Ein Polizeiinspektor klärt im Los Angeles von 1948 den Mord an einer Prostituierten auf, wobei ihn die Spuren immer näher an seinen eigenen Bruder heranführen, der als Monsignore und kirchlicher Finanzmanager in Gefahr gerät, durch seine Beziehungen korrumpiert zu werden. Bis in die Details stimmiger, schauspielerisch hervorragender und fesselnder schwarzer" meditativer Kriminalfilm, der kritisch seine Themen hinterfragt: die Grenzen von Macht und Moral, Karriere und Verantwortung, Beruf und Berufung. (Fernsehtitel: "Gefährliche Beichte", "True Confessions")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)