Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Spion zwischen 2 Fronten

Originaltitel: TRIPLE CROSS, Verweistitel: Im Dienste der deutschen Armee

Literaturverfilmung, Spionagefilm

Produktionsland: Frankreich
Produktionsjahr: 1966
Produktionsfirma: Cineurop
Länge: 136 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 24.2.1967/24.12.1987 DFF 1

Darsteller: Yul Brynner (Baron von Grünen), Christopher Plummer (Eddie Chapman), Gert Fröbe (Obert Steinhäger), Romy Schneider (Die Comtesse), Trevor Howard (Mr. X), Claudine Auger (Paulette), Harry Mayen (Sturmführer Keller), Howard Vernon (Gesandter in Portugal)

Produzent: Jacques Bertrand

Regie: Terence Young

Drehbuch: René Hardy

Kamera: Henri Alekan

Musik: Georges Garvarentz

Schnitt: Roger Dwyre

Vorlage: Frank Owen

Inhalt

Die abenteuerliche Lebensgeschichte des englischen Meisteragenten Eddie Chapman, inszeniert als bloße Spionage-Show. Die Regie drängt durch den großen Aufwand den zeitgeschichtlichen Hintergrund völlig zurück und macht aus Chapmans Leben unterhaltsames Kino mit James-Bond-Effekten. Großartige Darsteller. (Alternativtitel: Im Dienste der deutschen Armee")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)