Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Rosa Luxemburg

Biografie, Historienfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1985
Produktionsfirma: Bioskop/WDR
Länge: 123 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 10.4.1986/28.11.1986 Kino DDR/14.1.1990 DFF 1/20.5.1999 Neustart/4.3.2002 Video

Darsteller: Barbara Sukowa (Rosa Luxemburg), Adelheid Arndt (Luise Kautsky), Daniel Olbrychski (Leo Jogiches), Doris Schade (Clara Zetkin), Otto Sander (Karl Liebknecht), Jürgen Holtz (Karl Krautsky), Hannes Jaenicke, Jan Biczycki, Winfried Glatzeder, Regina Lemnitz, Barbara Lass, Karin Baal

Produzent: Eberhard Junkersdorf

Regie: Margarethe von Trotta

Drehbuch: Margarethe von Trotta

Kamera: Franz Rath

Musik: Nicolas Economou

Schnitt: Dagmar Hirtz

Auszeichnungen

Cannes (1986, Beste Darstellerin – Barbara Sukowa)

Inhalt

Leben und Sterben der Sozialistin und Pazifistin Rosa Luxemburg (1870-1919). Die behutsame und gefühlsstarke Frauenbiografie legt das Augenmerk weniger auf historische Vollständigkeit, nähert sich vielmehr in erster Linie den persönlichen inneren Beweggründen politischen Handelns. Einfühlsam in Inszenierung, Spiel und Fotografie, überzeugt der Film inhaltlich als Besinnung auf Zivilcourage, unbestechliche politische Moral sowie auf den Mut zu utopischem Denken.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)