Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Leben und Sterben in L.A.

Originaltitel: TO LIVE AND DIE IN L.A.

Actionfilm, Literaturverfilmung, Polizeifilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1985
Produktionsfirma: SLM II
Länge: 115 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 6.3.1986/13.3.1987 Video

Darsteller: William Petersen (Richard Chance), Willem Dafoe (Eric Masters), John Pankow (John Vukovich), Debra Feuer (Bianca Torres), Darlanne Fluegel (Ruth Lanier), John Turturro (Carl Cody)

Produzent: Irving H. Levin

Regie: William Friedkin

Drehbuch: William Friedkin, Gerald Petievich

Kamera: Robby Müller

Musik: Wang Chung

Schnitt: Bud Smith, Scott Smith

Vorlage: Gerald Petievich

Inhalt

Auf der Jagd nach einem brutalen Geldfälscher, der ihren Kollegen ermordet hat, geraten zwei Secret-Service-Agenten unaufhaltsam in die Illegalität. Furios inszenierter, überaus harter Polizeifilm, kritiklos und zynisch in der Darstellung orientierungslos gewordener Menschen. Gut fotografiert und stellenweise sehr spannend, bietet der Film in erster Linie ein Kino der Effekte.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)