Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das letzte Spiel

Originaltitel: BANG THE DRUM SLOWLY

Drama, Literaturverfilmung, Sportfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1972
Produktionsfirma: Anja Films
Länge: 98 Minuten
Erstauffuehrung: 17.2.1991 ZDF

Darsteller: Michael Moriarty (Henry), Robert De Niro (Bruce), Vincent Gardenia (Dutch), Phil Foster (Joe), Ann Wedgeworth (Katie)

Produzent: Maurice Rosenfield, Lois Rosenfield

Regie: John Hancock

Drehbuch: Mark Harris

Kamera: Richard Shore

Musik: Stephen Lawrence

Schnitt: Richard Marks

Vorlage: Mark Harris

Inhalt

Ein allseits beliebter Baseball-Star nimmt sich eines todkranken Mannes an, der wegen seiner schlechten Manieren und seines tumben Auftretens bei niemandem so recht gelitten ist. Da die anderen Mitglieder der Mannschaft nichts von der Krankheit wissen, rätselt man lange über diese Freundschaft, doch als die Wahrheit ans Licht kommt, zeigen die meisten Verständnis. Bei den Vorbereitungen zu einem Finalspiel bricht der Kranke zusammen. Ein sympathischer Film aus dem Sportlermilieu, der in erster Linie durch seine glänzenden Hauptdarsteller lebt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)