Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Der Aufstieg des Paten

Originaltitel: CORLEONE, Verweistitel: Corleone - Boß der Bosse

Gangsterfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1977
Produktionsfirma: Capital
Länge: 108 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 28.1.1981 BR/14.2.1981 DFF 1/12.12.1985 Video

Darsteller: Giuliano Gemma (Vito Gargano), Claudia Cardinale (Rosa), Francisco Rabal (Don Giusto Provenzano), Michele Placido (Michele Labruzzo), Stefano Satta Flores (Carmelo)

Produzent: Mario Cecchi Gori

Regie: Pasquale Squitieri

Drehbuch: Orazio Barrese, Massimo De Rita, Pasquale Squitieri, Dino Maiuri

Kamera: Eugenio Bentivoglio

Musik: Ennio Morricone

Schnitt: Mauro Bonanni

Vorlage: Orazio Barrese

Inhalt

Verhalten inszenierte Chronik der Karriere eines Landarbeiters, der in Sizilien zum Mafia-Boß aufsteigt und auf dem Höhepunkt seiner Macht, als er versucht, ins Drogengeschäft einzusteigen, ermordet wird. Ein überdurchschnittlicher Mafia-Film in der Tradition der italienischen Beispiele des Genres, der weitgehend auf spektakuläre Gewaltszenen verzichtet. (Fernsehtitel: Corleone", "Corleone - Boß der Bosse")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)