Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Grüße aus Hollywood

Originaltitel: POSTCARDS FROM THE EDGE

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1990
Produktionsfirma: Columbia
Länge: 101 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 10.1.1991/17.9.1991 Video/25.9.1992 premiere/1.6.2001 DVD
DVD-Anbieter: Columbia TriStar Home (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl./dt.)

Darsteller: Meryl Streep (Suzanne), Shirley MacLaine (Doris), Dennis Quaid (Jack), Gene Hackman (Lowell), Richard Dreyfuss (Dr. Frankenthal)

Produzent: Mike Nichols, John Calley

Regie: Mike Nichols

Drehbuch: Carrie Fisher

Kamera: Michael Ballhaus

Musik: Carly Simon

Schnitt: Sam O'Steen

Vorlage: Carrie Fisher

Inhalt

Eine tablettenabhängige junge Schauspielerin muß während ihrer Therapie zu ihrer alkoholsüchtigen dominanten Mutter ziehen, damit sie in Hollywood Arbeit findet. Dadurch wird sie mit dem eigentlichen Problem ihrer Sucht hautnah konfrontiert, ein Zustand, der durch eine unglückliche Affäre noch verschlimmert wird. Eine anfänglich bitterböse Beschreibung Hollywoods, die zum Ende hin einem Happy-End weicht, und ein Film für exzellente Schauspieler, die grandios gegen ihr Rollenklischee besetzt sind. Der eigentliche "Star" ist jedoch der Kameramann Michael Ballhaus, dessen Arbeit den Traum vom Kino wahrmacht.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)