Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Agent auf Kanal D

Originaltitel: TO TRAP A SPY, Verweistitel: Solo für O.N.K.E.L.

Actionfilm, Spionagefilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1964
Produktionsfirma: Arena/MGM
Länge: 92 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 19.3.1965

Darsteller: Robert Vaughn (Napoleon Solo), Luciana Paluzzi (Angela), Pat Crowley (Elaine May Donaldson), Fritz Weaver (Vulcan), Will Kuluva (Herr Allsion), William Marshall (Ashumen), David McCallum (Illya), Ivan Dixon (Soumarin)

Produzent: Sam Rolfe

Regie: Don Medford

Drehbuch: Sam Rolfe

Kamera: Joseph Biroc

Musik: Jerry Goldsmith

Schnitt: Henry Berman

Inhalt

Ein Agent à la James Bond unterbindet die Machenschaften einer Terrororganisation, die in einem jungen afrikanischen Staat die Macht übernehmen will. Kinoableger der in den 60er Jahren erfolgreichen Fernsehserie Solo für U.N.C.L.E.", ein naiver, aber unterhaltender Abenteuerfilm nach gängigem Muster."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)