Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Der Mann aus Marseille

Originaltitel: LA SCOUMOUNE

Gangsterfilm, Literaturverfilmung

Produktionsland: Frankreich/Italien
Produktionsjahr: 1972
Produktionsfirma: Lira/Praesidens
Länge: 106 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 8.3.1973

Darsteller: Jean-Paul Belmondo (Robert), Claudia Cardinale, Michel Constantin, Enrique Lucero, Alain Mottet, Andréa Ferréol, Aldo Bufi Landi, Giancarlo Pannese, Luciano Catenacci, Michel Constantin, Gérard Depardieu, Michel Peyrelon

Regie: José Giovanni

Drehbuch: José Giovanni

Kamera: Andréas Winding

Musik: François de Roubaix

Vorlage: José Giovanni

Inhalt

Ein erfolgreicher Gangster gerät durch den unbedingten Einsatz für einen inhaftierten Freund ebenfalls hinter Zuchthausmauern. Vordergründiger Gangsterfilm mit vielen Längen. Belmondo spielt die Rolle des Protagonisten nach der Erstverfilmung Sie nannten ihn Rocca" (1961) hier zum zweiten Mal."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)