Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Warum eigentlich ... bringen wir den Chef nicht um?

Originaltitel: NINE TO FIVE

Komödie

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1980
Produktionsfirma: ITC
Länge: 110 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 9.3.1981

Darsteller: Jane Fonda (Judy Bernly), Lily Tomlin (Violet Newstead), Dolly Parton (Doralee Rhodes), Dabney Coleman (Franklin Hart jr.), Elizabeth Wilson (Roz)

Produzent: Bruce Gilbert

Regie: Colin Higgins

Drehbuch: Colin Higgins, Patricia Resnick

Kamera: Reynaldo Villalobos

Musik: Charles Fox, Dolly Parton

Schnitt: Pembroke J. Herring

Inhalt

Drei Sekretärinnen in einem Großraumbüro werden durch die Umstände gezwungen, ihren herrschsüchtigen Chef zu entführen. Dessen Abwesenheit nutzen sie zu Verbesserungen der Arbeitsbedingungen, die der zurückkehrende Chef nicht mehr rückgängig machen kann. Eine schwungvolle, einfallsreiche Komödie, die zwar ihre kritischen Absichten in Watte verpackt, aber doch deutlich für die Emanzipation der Frauen im Arbeitsalltag eintritt. Der Film wurde zum Vorbild für eine spätere US-Fernsehserie.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)