Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das tödliche Netz

Originaltitel: THE MAN IN THE NET

Detektivfilm, Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1959
Produktionsfirma: Mirisch-Jaguar/United Artists
Länge: 96 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 20.8.1959

Darsteller: Alan Ladd (John Hamilton), Carolyn Jones (Linda Hamilton), Diane Brewster (Vickie Carey), John Lupton (Brad Carey), Charles McGraw (Steve Ritter), Tom Helmore (Gordon Moreland), Betty Lou Holland (Roz Moreland)

Produzent: Walter Mirisch

Regie: Michael Curtiz

Drehbuch: Reginald Rose

Kamera: John Seitz

Musik: Hans J. Salter

Schnitt: Harold LaVelle, Richard Heermance

Vorlage: Patrick Quentin

Inhalt

Als die zur Hysterie und Trunksucht neigende Frau eines Kunstmalers in einem amerikanischen Dorf verschwindet, verdächtigen die Bewohner den Mann als Mörder und drohen ihn zu lynchen. Von seinem Versteck in einer abgelegenen Höhle aus unternimmt er Schritte, um seine Unschuld zu beweisen und den wirklichen Mörder aufzuspüren, wobei ihm fünf Schulkinder, die unerschütterlich an seine Unschuld glauben, nützliche Helferdienste leisten. Was als quälendes Seelendrama beginnt, entwickelt sich zum routinierten Detektivspiel, das zwar auf manche Ungereimtheit aufbaut, aber durchweg dicht und spannend konstruiert ist.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)