Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Stromboli

Originaltitel: STROMBOLI, TERRA DI DIO

Melodram

Produktionsland: Italien/USA
Produktionsjahr: 1949
Produktionsfirma: RKO
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 9.2.1951/21.5.1980 DFF 2

Darsteller: Ingrid Bergman (Karin Björsen), Mario Vitale (Antonio), Renzo Cesana (Priester), Mario Sponza (Leuchtturmwärter), Roberto Onorati

Produzent: Roberto Rossellini

Regie: Roberto Rossellini

Drehbuch: Roberto Rossellini, Art Cohn, Renzo Cesana, Sergio Amidei, Gian Paolo Callegari

Kamera: Otello Martelli

Musik: Renzo Rossellini

Schnitt: Roland Gross, Jolanda Benvenuti

Inhalt

Ein Flüchtlingsmädchen aus Litauen sucht Geborgenheit in der Ehe mit einem Fischer auf der Vulkan-Insel Stromboli. Trotz aller Demütigungen durch den Mann und die Frauen des Dorfes entschließt sie sich nach inneren Kämpfen, auf Dauer zu bleiben. Die erste Zusammenarbeit zwischen dem Neorealisten Rosselini und dem Hollywoodstar Ingrid Bergman, ein zähes ländliches Melodram, war für Zuschauer und Kritiker gleich enttäuschend. Aufregend nur die Dokumentaraufnahmen eines Vulkanausbruchs.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)