Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Was?

Originaltitel: CHE?

Produktionsland: BR Deutschland/Italien/Frankreich
Produktionsjahr: 1972
Produktionsfirma: Dieter Geissler/C.C.Champion/Concordia
Länge: 114 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 25.12.1972

Darsteller: Marcello Mastroianni (Alex), Sydne Rome (das Mädchen Nancy), Romolo Valli (Giovanni), Hugh Griffith (Joseph Noblart), Roman Polanski (Mosquito)

Produzent: Carlo Ponti

Regie: Roman Polanski

Drehbuch: Gérard Brach, Roman Polanski

Kamera: Marcello Gatti, Giuseppe Ruzzolini

Musik: Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Franz Schubert

Schnitt: Alastair McIntyre

Inhalt

In einer labyrinthischen Villa begegnet eine junge Frau einer Gruppe parasitärer Snobs, die verschiedenen Perversionen nachhängen und erlebt mit ihnen groteske Abenteuer. Roman Polanski schildert bürgerliche Dekadenz, die notdürftig von sexuellen Interessen am Leben erhalten wird. Eine episodenhafte Gesellschaftssatire in brillanter Inszenierung; überwiegend provokativ und bösartig.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)