Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Hörig bis zur letzten Sünde

Verweistitel: Nackt, wie er sie wollte

Kriminalfilm

Produktionsland: BR Deutschland
Produktionsjahr: 1967
Produktionsfirma: Internationales Film-Contor
Länge: 81 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 11.9.1970/12.8.1988 SAT 1

Darsteller: Horst Naumann, Carine Christian, J.P. Dornseif, Erwin Apel, Hedy Bader

Regie: Lothar Gündisch, Hans Billian

Drehbuch: Günter Hendel, Antonio Arvedi, Lothar Gündisch

Kamera: Klaus Beckhausen

Musik: Walter Geiger

Schnitt: Gisela Grischow

Inhalt

Ein korrupter Rechtsanwalt versucht mit allen Mitteln, an die Beute eines Banküberfalls zu kommen. Langweilige und unglaubwürdige Gangsterkolportage mit zum Teil unmotivierten Sexeinlagen. (Alternativtitel: Nackt, wie er sie wollte", "Anwalt des Teufels")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)