Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Yanks - Gestern waren wir noch Fremde

Originaltitel: YANKS

Drama, Kriegsfilm, Liebesfilm

Produktionsland: Großbritannien
Produktionsjahr: 1979
Produktionsfirma: Vic Films
Länge: 138 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 4.4.1980

Darsteller: Richard Gere (Matt), Lisa Eichhorn (Jean), Vanessa Redgrave (Helen), William Devane (John), Chick Vennera (Danny)

Produzent: Joseph Janni, Lester Persky

Regie: John Schlesinger

Drehbuch: Colin Welland, Walter Bernstein

Kamera: Dick Bush

Musik: Richard Rodney Bennett

Schnitt: Jim Clark

Inhalt

Amerikanische Soldaten, vor der Invasion in Frankreich für kurze Zeit in England stationiert, stoßen bei der Inselbevölkerung auf Zurückhaltung, ja teilweise Ablehnung. Dennoch kommt es zu drei Liebesbeziehungen, die unterschiedlich enden. Die anfangs eindrucksvolle Darstellung von grundsätzlichen Verhaltensweisen rutscht immer mehr auf eine ganz private Ebene ab und nimmt damit dem im konventionellen Stil inszenierten Film viel an Überzeugungskraft.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)