Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

Das Gelübde zerbricht

Originaltitel: SHATTERED VOWS

Biografie, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1984
Produktionsfirma: NBC/Bertinelli-Pequod Prod.
Länge: 96 Minuten
Erstauffuehrung: 26.12.1990 Tele 5

Darsteller: Valerie Bertinelli (Mary Gilligan), David Morse (Vater Timothy), Caroline McWilliams (Schwester Agnes), Millie Perkins, Patricia Neal (Schwester Carmelia)

Produzent: Robert Lovenheim

Regie: Jack Bender

Drehbuch: Audrey Davis Levin

Kamera: Mikhail Suslow

Musik: Lee Holdridge

Vorlage: Mary Gilligan Wong

Inhalt

Eine junge Nonne gerät zunehmend in Konflikt mit den Disziplinierungszwängen des Klosterlebens. Schließlich widerruft sie ihr Gelübde, findet aber erst spät zu innerer Ruhe und Überzeugung. Nach einem autobiografischen Bericht von Mary Gilligan Wong inszenierter (Fernseh-)Spielfilm, der rührselig an der Oberfläche der angeschnittenen Probleme verharrt.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)