Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Wenn die Wölfe heulen (1983)

Originaltitel: NEVER CRY WOLF

Drama, Literaturverfilmung

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1983
Produktionsfirma: Walt Disney Prod.
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 6.4.1984/18.8.1990 DFF 2

Darsteller: Charles Martin Smith (Tyler), Brian Dennehy (Rosie), Zachary Ittimangnag (Ootek), Samson Jorah (Mike), Hugh Webster

Produzent: Lewis M. Allen, Jack Couffer, Joseph Strick

Regie: Carroll Ballard

Drehbuch: Curtis Hanson, Sam Hamm, Richard Kletter

Kamera: Hiro Narita

Musik: Mark Isham

Schnitt: Peter Parasheles, Michael Chandler

Vorlage: Farley Mowat

Inhalt

Ein junger, auf seine Aufgabe völlig ungenügend vorbereiteter Biologe soll im Norden Alaskas Beweise dafür erbringen, daß die Wölfe am Aussterben der Karibu-Herden schuld sind. Bei der Beobachtung ihrer Lebens- und Verhaltensweisen mit Hilfe eines alten Eskimos begreift er jedoch, daß das Gleichgewicht der Natur allein durch den Menschen gefährdet ist. Ein kunstvoll gestalteter Natur-Spielfilm, eindringlich und poesievoll. Über den hohen Unterhaltungswert hinaus regt er zur Reflexion über die Zivilisation und die Rolle des Menschen im Naturkreislauf an.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)