Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a.

L.E.G.I.O.N. - Höllentor Sahara

Originaltitel: OAZA, Verweistitel: Oasis

Kriegsfilm

Produktionsland: CSSR
Produktionsjahr: 1972
Produktionsfirma: Filmstudio Barrandov
Länge: 80 Minuten
FSK: ab 16
Erstauffuehrung: 8.6.1973 Kino DDR/12.12.1974 DFF 1/März 1987 Video/27.10.1988 Tele 5

Darsteller: Radoslav Brzobohaty, Stefan Kvietik, Rudolf Hrusínsky, Jaroslav Rozsival, Jirí Krampol

Regie: Zbynek Brynych

Drehbuch: Miloslav Fábera, Kamil Pixa

Kamera: Josef Vanis

Musik: Jirí Sternwald

Inhalt

Während des Afrikafeldzuges 1943 kämpfen einige Legionäre in der Wüste Sahara ums Überleben und treffen dabei auf die Besatzung eines deutschen Kampfflugzeuges. Konzeptionsloser Kriegsfilm mit wackliger Dramaturgie, klischeehaften Dialogen und hölzern agierenden Schauspielern. (Verleihtitel DDR: Die Oase"; Fernsehtitel: "Oasis)"