Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Das Veilchen vom Potsdamer Platz

Komödie

Produktionsland: Deutschland
Produktionsjahr: 1936
Produktionsfirma: Lothar Stark-Film
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 16.11.1936/20.8.1965 ZDF

Darsteller: Rotraut Richter (Mariechen Bindedraht), Paul W. Krüger (Vater Pietsch), Margarete Kupfer (Mutter Pietsch), Else Elster (Rosa), Fritz Kampers (Otto Schnöcker), Hans Richter (Fritz)

Produzent: Otto Lehmann

Regie: J.A. Hübler-Kahla

Drehbuch: Bobby E. Lüthge, Otto Ernst Hesse, Helena von Fortenbach

Kamera: Georg Muschner, Paul Rischke

Musik: Jim Cowler

Inhalt

Berliner Hinterhof-Idylle nach dem Ersten Weltkrieg: Ein naiv-gewitztes mittelloses Blumenmädchen versucht, den alten Droschkengaul seines Großvaters vor der Verwertung" beim Metzger zu retten. In Anlehnung an den Stil Charlie Chaplins entwickelt sich ein humorvolles Spiel, das bisweilen rührselig ist, aber nie ins Plump-Sentimentale abgleitet. Hervorragend gespielt, vor allem von der 1947 früh verstorbenen Hauptdarstellerin Rotraut Richter."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)