Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Jesse James, Mann ohne Gesetz

Originaltitel: JESSE JAMES, Verweistitel: Jesse James

Western

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1939
Produktionsfirma: 20th Century Fox
Länge: 106 Minuten
FSK: ab 12; f
Erstauffuehrung: 27.10.1950/8.4.1972 ARD/27.6.1990 DFF 2

Darsteller: Tyrone Power (Jesse James), Henry Fonda (Frank James), Nancy Kelly (Zee), John Carradine (Bob Ford), Randolph Scott (Will Wright), Henry Hull (Rufus Cobb), Brian Donlevy (Barshee), Jane Darwell (Mrs. Samuels), Donald Meek (McCoy), Slim Summerville (Gefängniswärter), Charles Middleton (Doktor), J. Edward Bromberg (George Runyon), Lon Chaney jr. (Outlaw), John Russell (Jesse James jr.), George Chandler (Roy), Charles Tannen (Charles Ford)

Produzent: Darryl F. Zanuck, Nunnally Johnson

Regie: Henry King

Drehbuch: Nunnally Johnson

Kamera: W. Howard Greene, George Barnes

Musik: Louis Silvers

Schnitt: Barbara McLean

Inhalt

Jesse und Frank James rächen 1868 den durch Eisenbahnagenten verschuldeten Tod ihrer Mutter, begehen unter dem Beifall ebenfalls entrechteter Zeitgenossen ihre ersten Gewalttaten und machen als gefürchtete Verbrecher Karriere, bis Jesse von einem Verräter aus seiner Bande erschossen wird. Der Film zeigt die heroische Legende, nicht die historische Wahrheit. Mit Pathos, Sentiment, aber auch mit Humor fällt der anspruchsvoll gespielte und effektvoll inszenierte Western aus dem Rahmen. - Fortsetzung: Rache für Jesse James", 1940, Regie: Fritz Lang. (Alternativtitel: "Jesse James")"


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)