Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Scheidung auf italienisch

Originaltitel: DIVORZIO ALL'ITALIANA

Komödie

Produktionsland: Italien
Produktionsjahr: 1961
Produktionsfirma: Lux/Vides/Galatea
Länge: 105 Minuten
FSK: ab 18; nf
Erstauffuehrung: 31.8.1962/23.4.1965 Kino DDR/22.1.1968 ZDF

Darsteller: Marcello Mastroianni (Baron Ferdinando Cefalu), Daniela Rocca (Baronin Rosalia Cefalu), Stefania Sandrelli (Angela), Leopoldo Trieste (Carmelo Patané), Odoardo Spadaro (Gaetano, Angelas Vater)

Produzent: Franco Cristaldi

Regie: Pietro Germi

Drehbuch: Ennio de Concini, Alfredo Giannetti, Pietro Germi

Kamera: Leonida Barboni

Musik: Carlo Rustichelli

Auszeichnungen

Cannes (1962, Beste Komödie), Oscar (1963, Bestes Originaldrehbuch – Pietro Germi), Oscar (1963, Bestes Originaldrehbuch – Ennio de Concini), Oscar (1963, Bestes Originaldrehbuch – Alfredo Giannetti)

Inhalt

Ehemüder sizilianischer Baron bringt seine Frau planvoll zum Ehebruch und erschießt sie dann aus verletzter Ehre", um nach kurzer Strafe eine junge Verwandte heiraten zu können. Eine routiniert ins Bild gesetzte amüsante Komödie mit schwarzem Humor als Pamphlet gegen die italienische Ehe- und Strafgesetzgebung der damaligen Zeit."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)