Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Panik in der Sierra Nova

Originaltitel: DAY OF THE ANIMALS

Horrorfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1976
Produktionsfirma: Film Ventures International
Länge: 95 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 29.6.1978

Darsteller: Christopher George (Steve Buckner), Leslie Nielsen (Mr. Jenson), Lynda Day George (Terry Marsh), Richard Jaeckel (Prof. MacGregor), Michael Ansara (Santee)

Produzent: Edward Montoro

Regie: William Girdler

Drehbuch: William Norton, Eleanor Norton

Kamera: Bob Sorrentino

Musik: Lalo Schifrin

Schnitt: Bub Asman, James Mitchell

Inhalt

Naturfreunde werden während einer Tour durch die kalifornische Sierra Nova das Opfer von Tieren, die durch übermäßige UV-Einstrahlung der Sonne überaggressiv geworden sind. Tierhorrorfilm, dessen ökologischer Ansatz (Zerstörung der Ozonschicht) hinter blutigen, in ihrer dilettantischen Machart aber auch unfreiwillig komischen Effekten verschwindet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)