Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Rebecca (1940)

Originaltitel: REBECCA

Literaturverfilmung, Thriller

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1940
Produktionsfirma: Selznick Releasing Organisation
Länge: 130 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 30.10.1951/9.5.1981 DFF 1/2.10.2002 Video & DVD
DVD-Anbieter: EuroVideo

Darsteller: Joan Fontaine (Mrs. de Winter), Laurence Olivier (G.F. Maximilian de Winter), George Sanders (Jack Favell), Judith Anderson (Mrs. Danvers), Nigel Bruce (Major Giles Lacey)

Produzent: David O. Selznick

Regie: Alfred Hitchcock

Drehbuch: Robert E. Sherwood, Joan Harrison

Kamera: George Barnes

Musik: Franz Waxman

Schnitt: Hal C. Kern, James E. Newcom

Vorlage: Daphne du Maurier

Auszeichnungen

Oscar (1941, Bester Film – David O. Selznick), Oscar (1941, Beste Kamera: SW – George Barnes)

Inhalt

Eine junge Frau aus einfachen Verhältnissen heiratet den verwitweten Adligen Max de Winter und zieht mit ihm auf dessen Landsitz Manderley. Bald wird die frisch gebackene Schloßherrin vom übermächtigen Schatten der verstorbenen ersten Ehefrau ihres Mannes bedroht - und sie erfährt, daß Max als Mörder seiner Gattin verdächtigt wird. Der erste amerikanische Film von Alfred Hitchcock, entstanden nach dem Roman von Daphne du Maurier, ist ein romantisch-märchenhafter Thriller, der sich durch dichte Atmosphäre, eine spannend entwickelte Story und hervorragende Darsteller auszeichnet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)