Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Heavy Metal

Originaltitel: HEAVY METAL, Verweistitel: Schwermetall

Literaturverfilmung, Zeichentrickfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1981
Produktionsfirma: Saraland (für Columbia)
Länge: 90 Minuten
FSK: ab 16; nf
Erstauffuehrung: 18.2.1982/1.7.1996 Video/15.12.1999 DVD
DVD-Anbieter: Columbia TriStar Home (16:9, 1.85:1, DD5.1 engl., DS dt.)

Produzent: Leonard Mogel, Ivan Reitman

Regie: Gerald Potterton

Drehbuch: Dan Goldberg, Len Blum

Musik: Elmer Bernstein, div. Rocksongs

Schnitt: Janice Brown

Vorlage: Bernie Wrightson, Thomas Warkentin, Angus McKie, Dan O'Bannon, Richard Corben

Inhalt

Das sich in einer grünen Kugel verkörpernde Böse bringt Tod und Vernichtung. In sechs Zeichentrickfilmen, entstanden nach Comic-Geschichten des erstmals 1977 erschienenen US-Magazins Heavy Metal", werden die Kämpfe des Bösen mit den Menschen bebildert. Eine tricktechnisch bemerkenswerte Ansammlung stilistisch unterschiedlicher Geschichten, die inhaltlich nur in wenigen Momenten ansprechend ist, da unreflektiert reaktionäre Verhaltensmuster, Rollenklischees und Gewalttätigkeiten vermittelt werden."


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)