Service/Hilfe
Bestell-Hotline 0341-21 339 339
(Mo–Mi 9–13, Do–Fr 13–17 Uhr)

Filmlexikon

Das größte Filmlexikon der Welt: Mindestens 54.000 Filme mit Inhaltsangabe, 10.000 Einträge mit Filmkritiken, „verfasst von der Creme der deutschen Filmkritik und Filmpublizistik“ (SFB) Mit allen Daten zu mindestens 199.000 Regisseur/inn/en, Hauptdarsteller/inne/n, Schauspieler/inne/n, zu Verleih, Produktion, Laufzeit u.a. (Weitere Filmkritiken, Besprechungen der aktuellen Kinostarts und Tipps aus TV & Mediatheken, DVD & Blu-RAY, VOD und Streaming auf www.filmdienst.de, dem Portal für Kino und Filmkultur.)

Ein Zug für zwei Halunken

Originaltitel: EMPEROR OF THE NORTH POLE

Actionfilm

Produktionsland: USA
Produktionsjahr: 1972
Produktionsfirma: Inter-Hemisphere
Länge: 120 Minuten
FSK: ab 16; f
Erstauffuehrung: 17.8.1973

Darsteller: Lee Marvin (As-Nr. 1), Ernest Borgnine (Shack), Keith Carradine (Cigaret), Charles Tyner (Cracker), Malcolm Atterbury (Hogger)

Produzent: Stan Hough

Regie: Robert Aldrich

Drehbuch: Christopher Knopf

Kamera: Joseph Biroc

Musik: Frank De Vol

Schnitt: Michael Luciano

Inhalt

Vor dem Hintergrund der Wirtschaftskrise Anfang der 30er Jahre liefern sich im amerikanischen Westen zwei Männer ein erbittertes Duell: ein Landstreicher, der auf einem Güterzug mitfahren will, und ein Lokführer, der seinen Kontrahenten lieber tötet, als dies zuzulassen. Routiniert inszenierter Action-Film, der unter seinem aufdringlichen und unnötig brutalen Finale leidet.


WEITERLESEN. (Ausführliche Kritik, Bilder oder Trailer auf www.filmdienst.de)